Organisation und Soziokratie

Mitdenken, mitreden, mithandeln, mitverantworten:
Mit soziokratischen Grundhaltungen gemeinsam für das Kind – dank(e) dir!

Die Pensionierung unseres langjährigen Geschäftsleiters im 2019 nutzten wir als Chance, die Art und Weise unserer Zusammenarbeit neu zu denken. Im Modell Soziokratie SKM und vor allem in der Soziokratie 3.0 haben wir Strukturen und Prinzipien gefunden, die uns unserem Zukunftsbild näher bringen:

 

Eine leitbildorientierte, höchst partizipative Organisation zu sein und bleiben, welche auf unserer langjährigen Erfahrung im Fachgebiet und der starken Einbindung aller Mitarbeitenden aufbaut.

 

Mit über 260 Mitarbeitenden – rund 40 auf der Geschäftsstelle in Kriens, alle anderen dezentral in der ganzen Zentralschweiz – eine Herausforderung, die wir gerne angenommen haben. Während dem Transformationsprozess leitete uns ein wichtiger Grundsatz: Alles, was zu unseren Werten passt = eine massgeschneiderte Organisationsentwicklung. Und so haben wir unser Organisationsmodell in den letzten Jahren Schritt für Schritt auf unsere betrieblichen Besonderheiten und Bedürfnisse angepasst. Wir streben nach Gleichwertigkeit in der ganzen Organisation, wo alle Mitarbeitenden mitreden, mithandeln und mitverantworten.

 

  • Wir arbeiten nach den vier Basisprinzipien der Soziokratischen Kreismethode (SKM): Kreisstruktur – Konsentprinzip – doppelte Koppelung – offene Wahl
  • Wir orientieren uns an den sieben Prinzipien von Soziokratie 3.0: Effektivität – Konsent – Empirismus – Kontinuierliche Verbesserung – Gleichstellung – Transparenz – Verantwortlichkeit

 

Zusätzlich integrieren wir verschiedene Muster der Soziokratie 3.0, Elemente aus der Selbstorganisation und agile Methoden – alles was für unsere Arbeit wertvoll ist und uns bei der Erfüllung unseres Zwecks unterstützt.

 

Die Organisationsentwicklung ist abgeschlossen, aber wir bleiben im Prozess, reflektieren, lernen und entwickeln uns laufend weiter.

 

Sind Sie interessiert, mehr über unser Organisationsmodell zu erfahren? Unsere Geschäftsleiterin, Franziska Beer, beantwortet gerne Ihre Fragen. Nehmen Sie Kontakt auf per E-Mail an franziska.beer(at)fachstellekinder.ch.