Herzlich willkommen bei der Fachstelle Kinderbetreuung Luzern!

 

Für unsere ambulante Abteilung suchen wir per 1. September 2022 oder nach Vereinbarung eine

Fachperson aus den Bereichen Sozialpädagogik/Sozialarbeit (50 bis 60 %)

zur Unterstützung im Team der ambulanten Familienarbeit.

 

neugierig – optimistisch – lebendig – kreativ – flexibel – belastbar – organisiert – humorvoll – mehrperspektivisch – selbständig! Sprechen Sie diese Stichworte an? Dann könnten Sie die passende Ergänzung für unser Team sein.

 

Mit 250 Mitarbeitenden betreuen wir Kinder in über 90 Pflegefamilien, unterstützen Familien zuhause und führen begleitete Besuche in Trennungs- und Scheidungssituationen durch. Unser Leitsatz „Das Kind im Zentrum“ prägt unser Denken und Handeln und wird ergänzt durch eine systemorientierte Sicht- und Handlungsweise. Unser Organisationshintergrund ist die soziokratische Kreisorganisation mit ihren Prinzipien, Methoden und Strukturen. Wir entscheiden über Grundsätze in partizipativen Entscheidungsverfahren.

 

Mit unserer ambulanten Familienarbeit begleiten, beraten und betreuen wir mehrfach belastete Familien vor allem in Erziehungsfragen. Ziel ist die Stärkung der Ressourcen und Kompetenzen der Familie, damit Kinder in einem günstigen Entwicklungsumfeld in ihrer eigenen Familie aufwachsen können.

 

Mitdenken, mithandeln, mitverantworten – gemeinsam erfüllen wir den Zweck unseres Teams:

Kinder sollen in einem Umfeld aufwachsen, in dem sie sich gut, das heisst ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können. Die Ressourcen in der Familien werden dafür ausgeschöpft. Wir arbeiten mit den Familien gemäss definiertem Auftrag in ihrer eigenen Lebenswelt. Wir fördern und unterstützen einen Entwicklungsprozess in der Familie. Wir arbeiten im Vier-Augen-Prinzip.

 

Bei uns übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Als Familienarbeiterin/Familienarbeiter fördern und begleiten Sie Kinder und ihre Eltern in deren Familienalltag zu Hause. Sie schätzen Ressourcen und Risiken der Familie in Bezug auf das Wohl der Kinder ein und beraten und stärken die Eltern in ihrer Rolle als Erziehungsverantwortliche.
  • Unsere Angebote in der ambulanten Familienarbeit umfassen unter anderem mehrwöchige intensive Abklärungen und Erziehungstrainings sowie längerfristige ambulante Familienunterstützungen.
  • Die Übernahme von Einsatzleitungen ist nach Einarbeitung als Familienarbeiterin/Familienarbeiter möglich. In der Rolle als Einsatzleitung bilden Sie zusammen mit der Familienarbeiterin ein Tandem bei konkreten Einsätzen. Sie übernehmen das Coaching der jeweiligen Familienarbeiterin, Gesprächsleitung bei Standort- und Krisengesprächen und beteiligen sich am Verfassen von Berichten.

 

Sie bringen mit:

  • Abschluss einer Ausbildung im Sozialbereich (Soziale Arbeit FH oder Sozialpädagogik FH/HF)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Sozialbereich
  • Starkes Interesse an kindorientierter Arbeit
  • Interesse an aufsuchender Familienarbeit und an der Methodik kompetenzorientierte Familienarbeit KOFA
  • Systemisches Denken und Handeln, wenn möglich mit entsprechender Weiterbildung
  • Fähigkeit und Freude am kreativen und eigenständigen Arbeiten
  • Flexibilität und Bereitschaft an Randzeiten sowie ab und zu an Wochenenden zu arbeiten
  • Selbstreflexionsfähigkeit bezüglich eigener Werthaltungen
  • Überdurchschnittliche Fähigkeiten zur Selbstorganisation
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (inkl. Berichte schreiben)
  • Fahrausweis Kat. B; Bereitschaft zu regelmässigen, teils längeren Autofahrten
  • Möglichkeit zur Nutzung eines Privatfahrzeugs für Geschäftsautofahrten
  • Gute MS-Office Kenntnisse

 

Sie finden bei uns:

  • Selbstständige und anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Sorgfältige Einführung in die Arbeitspraxis sowie fachliche Begleitung in die Methodik KOFA (inkl. KOFA-Basiskurs am Institut kh3)
  • Institutionalisierter Fachaustausch sowie regelmässige Supervisionen, Intervisionen und Fortbildungen
  • Erfahrenes und motiviertes Team
  • Flexible Arbeitszeiten mit Jahresarbeitszeit
  • Arbeitsort Kriens mit Einsätzen in der ganzen Zentralschweiz

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis am 23. Juni 2022 an info(at)fachstellekinder.ch.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Brigitte Fischer und Barbara Zurmühle telefonisch unter 041 318 50 60.