Herzlich willkommen bei der Fachstelle Kinderbetreuung Luzern!

 

 

Per 1. November 2022 oder nach Vereinbarung suchen wir eine

 

Fachperson aus den Bereichen Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Soziokultur

 (10 % bis 70 % Jahresarbeitszeit, Anstellung auch im Stundenlohn möglich)

 

zur Erweiterung und zum Ausbau unseres Teams der ambulanten Familienarbeit.

 

neugierig – optimistisch – kreativ – flexibel – belastbar – organisiert

 

Unsere Leidenschaft sind ambulante Hilfen zuhause, stationäre Plätze in Pflegefamilien und Begleitung von Besuchsrechtssituationen. Unser Leitsatz „Das Kind im Zentrum“ prägt unser Denken und Handeln und wird ergänzt durch eine systemorientierte Sicht- und Handlungsweise. Unser Organisationshintergrund ist die soziokratische Kreisorganisation mit ihren Prinzipien, Methoden und Strukturen. Wir entscheiden über Grundsätze in partizipativen Entscheidungsverfahren.

 

In unserer ambulanten Familienarbeit begleiten, beraten und betreuen wir mehrfach belastete Familien vor allem in Erziehungsfragen. Ziel ist die Stärkung der Ressourcen und Kompetenzen der Familie, damit Kinder in einem günstigen Entwicklungsumfeld in ihrer eigenen Familie aufwachsen können. Wir bieten dazu Erziehungstrainings, Abklärungen, ambulante Familienunterstützung sowie Begleitungen von Reintegrationen nach der Methodik Kompetenzorientierte Familienarbeit an. Zusätzlich bieten wir das partizipative Angebot Familienrat auf Basis der Methode family group conference an.

 

Bei uns übernehmen Sie folgende Aufgaben:

Sie fördern und begleiten Kinder und ihre Eltern in deren Familienalltag zu Hause. Sie schätzen Ressourcen und Risiken der Familie in Bezug auf das Wohl der Kinder ein und beraten und stärken die Eltern in ihrer Rolle als Erziehungsverantwortliche.

  • selbstständige Durchführung von Familieneinsätzen in der Zentralschweiz inkl. Kriseninterventionen
  • Netzwerk der Familien erschliessen und Vernetzung mit den Fachpersonen fördern
  • Miteinbezug der Kinder in den Prozess der Begleitung altersgerecht sicherstellen
  • Arbeit im Tandem mit einer Einsatzleitung inkl. Berichterstellung und Teilnahme an Standortgesprächen
  • die Möglichkeit der Übernahme von Einsatzleitungen nach erfolgreicher Einarbeitung. Als Einsatzleitung bilden Sie zusammen mit der Familienarbeiterin ein Tandem bei konkreten Einsätzen. Sie übernehmen das Coaching der jeweiligen Familienarbeiter:in, Gesprächsleitung bei Standort- und Krisengesprächen und beteiligen sich am Verfassen von Berichten.
  • mitverantwortlich für Qualitätserhaltung und -weiterentwicklung
  • Pikettdienst

 

Sie bringen mit:

  • einen Ausbildungsabschluss und Berufserfahrung im Sozialbereich
  • ein starkes Interesse an kinderorientierter, aufsuchender Familienarbeit und am Erlernen der Methodik kompetenzorientierte Familienarbeit KOFA
  • systemisches Denken und Handeln, von Vorteil ist eine entsprechende Weiterbildung
  • Fähigkeit und Freude am kreativen und eigenständigen Arbeiten
  • eine Lebenssituation, die flexible Möglichkeiten für Einsätze zu unterschiedlichsten Zeitpunkten erlaubt (ab und zu abends, an Wochenenden d.h. zu Zeitpunkten, an denen Eltern und Kinder gemeinsam zuhause sind)
  • Selbstreflexionsfähigkeit bezüglich eigener Werthaltungen
  • überdurchschnittliche Fähigkeiten zur Selbstorganisation
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (inkl. Berichte schreiben und MS Office Kenntnisse)
  • die Bereitschaft zu regelmässigen, teils längeren Autofahrten (Fahrausweis Kat. B, Möglichkeit zur häufigen Nutzung eines Privatfahrzeugs)

 

Sie finden bei uns:

  • eine selbstständige, kindzentrierte, anspruchsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine sorgfältige Einführung und eine fachliche Begleitung in die Methodik KOFA (inkl. KOFA-Basiskurs am Institut kh3)
  • regelmässigen internen und externen Fachaustausch
  • die Unterstützung durch ein sehr erfahrenes und motiviertes Team
  • flexible Arbeitszeiten mit Jahresarbeitszeit
  • eine lernende, soziokratische, partizipative Organisationsstruktur mit Mitwirkungsmöglichkeiten in verschiedenen Rollen und Kreisen
  • mehrere Büroarbeitsplätze in Kriens zur gemeinsamen Nutzung
  • ein persönliches Notebook für die Arbeit zuhause und für die organisationsinterne Zusammenarbeit mit MS Teams

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an info(at)fachstellekinder.ch.

 

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen Barbara Zurmühle und Sibylle Rava unter 041 318 50 60.