Mittel- und langfristige Aufnahmen MLP/SPP

Mittel- und langfristige Plätze MLP

Diese Pflegefamilien nehmen Kinder auf, deren Eltern aus unterschiedlichen Gründen die Erziehungsaufgabe für längere Zeit nicht oder nur eingeschränkt wahrnehmen können.

 

Die Pflegeeltern nehmen 1 Pflegekind oder 2 Geschwister auf. Viele Kinder leben bis zu ihrer Selbständigkeit in der Pflegefamilie. Oft ist dies bis zum Abschluss der Erstausbildung. Es gibt auch Kinder, die einige Jahre in der Pflegefamilie verbringen, in der Regel jedoch sicher zwei Jahre.

 

Plätze in sozialpädagogischen Pflegefamilien SPP

Sozialpädagogische Pflegefamilien nehmen 4 bis 5 Pflegekinder auf. Es sind Kinder mit ganz besonderen Bedürfnissen oder einer besonders belasteten Vergangenheit. Viele Kinder leben bis zu ihrer Selbständigkeit in der Pflegefamilie. Oft ist dies bis zum Abschluss der Erstausbildung. Es gibt auch Kinder, die einige Jahre in der Pflegefamilie verbringen, in der Regel jedoch sicher zwei Jahre.

 

Durchschnittlich leben 80 bis 90 Kinder in den Pflegefamilien.